INTERGASTRA 2016:
Fokus Hotel – Experten. Netzwerk. Innovation.

SHL_KV_Header_NL_160128

Fritz Schlecht/SHL zeigt modernen Living Style für das Hotel im Themenpark FOKUS HOTEL auf der INTERGASTRA 2016

Die ganze Welt des Gästebusiness präsentiert die Intergastra, eine der wichtigsten europäischen Fachmessen für Gastronomie und Hotellerie vom 20. bis 24. Februar 2016. Alle zwei Jahre führt die Messe Stuttgart die führenden Anbieter der Branche zu der einmaligen Leistungsschau zusammen. Auf über 100.000 Quadratmetern Flächen zeigen die rund 1.300 Aussteller Innovationen und Trends aus den Bereichen Küchentechnik und Food, Getränke und Kaffee, Dienstleistungen sowie Ambiente und Ausstattung. Erwartet werden über 90.000 Besucher.

Highlight für Hoteliers, Planer und Architekten ist der Themenpark Fokus Hotel in Halle 6. Gestaltet von Fritz Schlecht/SHL zeigt der Ausstellungsbereich neuste Einrichtungstrends und Ideen für das Interior Design für alle Hotelbereiche. Living Style ist in diesem Jahr das Thema: Wohnlichkeit im Hotel als Wohlfühlfaktor und Erfolgsmotor. Zudem nimmt Fritz Schlecht/SHL die Besucher in der 3D Cave mit auf einen virtuellen Rundgang durch ihre geplante Hoteleinrichtung. Hier wird die Zukunft der 3D-Bemusterung erlebbar.

Begleitet wird der Fokus Hotel von einem viertägigen Rahmenprogramm mit Expertenvorträgen und Podiumsdiskussionen. Am ersten Intergastra-Tag steht die Hotelgastronomie im Mittelpunkt. Experten geben Antworten auf die Frage, wie der Gastrobereich mit Leben gefüllt werden und wie die Zukunft der Gastronomie im Hotel aussehen kann. Am zweiten Tag sind Trends und Politik die Schwerpunktthemen des Hotelforums. Verantwortliche verschiedener Branchenverbände diskutieren in einem Premium Panel, wie sich die Branche dem Wandel stellen und wie sich die Hotellerie in den kommenden Jahren erfolgreich weiterentwickeln kann. Strukturelle Veränderungen des Marktes, Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter und Marktdaten sind die Themen der Vorträge und Expertenrunden. Am Montag stehen dann Immobilien, Bauen und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Erfolgsfaktoren für junge Hotelmarken, Trends in Design und Architektur sowie Chancen, Herausforderungen und Best Practice in Sachen Nachhaltigkeitsstrategie werden beleuchtet und diskutiert. Den Abschluss des Kongresses bildet am letzten Messetag das Thema der zunehmenden Digitalisierung der Hotelbranche, hauptsächlich die Chancen, Risiken und Entwicklungstendenzen von Buchungsportalen und Bewertungsplattformen. Experten stellen zur Diskussion, wie Hoteliers die digitale Transformation für ihren Erfolg nutzen können. Das ausführliche Kongressprogramm findet sich hier.

Share Button

Deutschlands beste Hotel-Newcomer

Die Gewinner des Tophotel Opening Awards 2013 stehen fest. Zum dritten Mal hat die Fachzeitschrift Tophotel im Rahmen der INTERGASTRA den Branchen-Award an die besten neuen Hotels in den Kategorien Leisure, Business, Budget und Exceptional vergeben. Zu dem Kreis der Nominierten gehörte auch das bora HotSpaResort, eingerichtet von Fritz Schlecht/SHL.

Fritz Schlecht/SHL Regionalvertriebsleiter Walter Eisele und Florian Zanger, Bernd Schuler und Michael Zaicek, Geschäftsführer und Hoteldirektor des bora HotSpaResorts Radolfzell, Fritz Schlecht/SHL Vertriebsleiterin Sylvia Michels und Ralf Schlecht, geschäftsführender Gesellschafter Fritz Schlecht/SHL

Fritz Schlecht/SHL Regionalverkaufsleiter Walter Eisele und Florian Zanger, Bernd Schuler und Michael Zaiczek, Geschäftsführer und Hoteldirektor des bora HotSpaResorts Radolfzell, Fritz Schlecht/SHL Vertriebsleiterin Sylvia Michels und Ralf Schlecht, geschäftsführender Gesellschafter Fritz Schlecht/SHL (v.l.n.r.)

Direkt am Ufer des Bodensees begrüßt das Mitte 2013 eröffnete bora HotSpaResort seine Gäste mit einer einzigartigen Wohlfühlwelt und einem Interior Design, das geprägt ist von warmen Farben und natürlichen Materialien. Eichenholz, Leinen und die dezente Farbigkeit des Interieurs kontrastieren mit Accessoires wie Teppichen, Kissen und gemütlichen Sesseln in feurigen Rottönen von Rubin bis Purpur. Das Einrichtungskonzept – entworfen von Biquadra und gekonnt realisiert von Fritz Schlecht/SHL – spiegelt die Persönlichkeit des Hauses wieder, die geprägt ist von Gegensätzen: Wasser und Wärme, Business und Wellness, Tradition und Moderne.

Im Rahmen der INTERGASTRA 2014 wurde der Branchen-Award in feierlicher Atmosphäre im Dormero Hotel nahe der Messe Stuttgart verliehen. Als Pate dieses einzigartigen Projekts war auch Fritz Schlecht/SHL mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Ralf Schlecht, Vertriebsleiterin Sylvia Michels sowie den Regionalverkaufsleitern Florian Zanger und Walter Eisele vertreten.

Share Button

INTERGASTRA 2014: Fritz Schlecht/SHL präsentiert Hotelzimmer der Zukunft

Im Themenpark FOKUS HOTEL auf der INTERGASTRA in Stuttgart präsentieren rund 30 Unternehmen aus dem Objektbereich innovative Produkte und kreative Lösungen für das Hotel von morgen. Vier außergewöhnliche Musterzimmer zeigen neue Trends und frisches Design. Hervorgegangen sind die Entwürfe aus einem von der Architekturzeitschrift AIT ausgelobten Wettbewerb, bei dem über 40 internationale Architekten und Innenarchitekturbüros ihre Projekte zum Thema „Hotelzimmer der Zukunft“ einreichen konnten.

Historischer Bau in neuem Gewand

In der Kategorie „urban“ überzeugte das Projekt „Sorell Aparthotel Rigiblick“ von burkhalter sumi architekten. Der Entwurf begeistert mit einer gelungenen Mischung aus ursprünglichem Design und moderner Architektur. Elegant und funktional gestalteten und inszenierten die Architekten den Gebäudekomplex und die Zimmer im ehemaligen Kurhaus auf dem Zürichberg. Die Einrichtung lebt von der Gestaltungskraft der verschiedenen Materialien: Massives Eichenholz kombiniert mit MDF-Oberflächen in Uni- und Strukturlack, Räuchereiche, Edelstahl und Glas inszenieren den Raum. Die großzügigen Suiten können mit Vorhängen unterteilt und somit für einen entspannten Kurzurlaub oder Langzeitaufenthalte genutzt werden. Fritz Schlecht/SHL hat es eigens für die INTERGASTRA eins zu eins umgesetzt – gekonnt, präzise und mit der Erfahrung von über 45 Jahren.

Share Button

Fritz Schlecht/SHL auf der INTERGASTRA 2014

Erleben Sie innovatives Hoteldesign

intergastra_2014_4c_DE_bearVom 1. bis 5. Februar 2014 wird Stuttgart mit der INTERGASTRA wieder zum Treffpunkt der internationalen Hotel- und Gastro-Branche. Bereits zum dritten mal präsentiert der Themenpark FOKUS HOTEL aktuelle Design-Trends und Innovationen für die Hotellerie. In dieser kreativen Atmosphäre möchten wir Sie einladen zu anregenden Gesprächen und lebendigem Austausch. In unserem Musterzimmer – entworfen von den Burkhalter Sumi Architekten – können Sie die Kompetenz von Fritz Schlecht/SHL erleben. Lassen Sie sich inspirieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 6, Themenpark FOKUS HOTEL, Stand 22.
HERZLICH WILLKOMMEN!

Tophotel Opening Award 2013:

Das bora HotSpaResort ist nominiert als bester Hotel-Newcomer 2013

bora-radolfzell (39)

Welche Hotels sind die besten Newcomer des Jahres 2013? Diese Frage wird Anfang Februar 2014 im Dormero Hotel Stuttgart beantwortet, wenn der Branchen-Award im Rahmen der INTERGASTRA zum dritten Mal vergeben wird.

Am 3. Februar wird die renommierte Jury feierlich die Sieger in den Kategorien Leisure, Business, Budget und Exceptional bekanntgeben.

Als Einrichter des bora HotSpaResorts in Radolfzell sind wir Pate des einzigartigen Wellness-Hotels, das in der Kategorie Leisure nominiert ist. Wir sind gespannt!

Share Button