Neue Einrichtung für das Nordsee-Internat St. Peter-Ording

Jugendliche zu selbstbewussten, selbstständigen und verantwortungsvollen Persönlichkeiten zu erziehen: Das ist das Ziel des Nordsee-Internats St. Peter-Ording. Bewusst leben hier die Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulformen zusammen in einem Haus. Dahinter steckt der Gedanke, als Internat offen zu sein für Menschen mit ganz unterschiedlichem Bildungshintergrund und sozialem Umfeld, dem sie entstammen.

Bildung, Gesundheit und Gemeinschaft sind die Anker des schulischen Konzepts des nsi. Damit diese Trias gelingt und sich weiterentwickelt, braucht es ein Umfeld, in dem die Schülerinnen und Schüler, aber auch die pädagogischen Fachkräfte sich wohlfühlen. Für das Internat gestaltete Fritz Schlecht/SHL Zimmer, die Lernen, Leben und geselliges Miteinander gleichermaßen ermöglichen: frisch in der Wahl der Farben, modern im Design und funktional durchdacht.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *