Neues Interieur für das Eibsee-Hotel in Grainau

Schon Richard Strauss, Altbundeskanzler Helmut Schmidt und der Dalai Lama schätzten das alpenländische Flair und den familiären Charme des Eibsee-Hotels in Grainau bei Garmisch-Partenkirchen. Am Fuße der Zugspitze gelegen, bietet das Hotel ein einzigartiges Ambiente: Im Sommer locken das satte Grün der Wälder und das kristallklare Wasser des Bergsees, im Winter die schneebedeckten Wipfel und nahegelegenen Pisten Naturliebhaber, Erholungssuchende, Sportbegeisterte und Familien gleichermaßen in den Luftkurort.

Für das Eibsee-Hotel mit seiner über 100-jährigen Geschichte hat Hoteleinrichter Fritz Schlecht/SHL ein neues und modernes Interieur geschaffen, das den traditionellen Charakter des Hauses aufgreift und stilvoll neu interpretiert. Die großzügigen und offen gestalteten Zimmer geben Raum zum Wohlfühlen und bieten einmalige Aussichten auf die nahezu unberührte Natur. In fünf Bauabschnitten wurden insgesamt knapp 90 Einzel- und Familienzimmer sowie Suiten renoviert und neu gestaltet. Für jeden Zimmertyp entwickelte Fritz Schlecht/SHL ein eigenes, jeweils leicht abgewandeltes Einrichtungskonzept mit unterschiedlicher Möbelvariation und Ausführung. Warme Erdtöne dominieren: Eichenholz, Lindgrün und Cremetöne schaffen eine  authentische Atmosphäre.

Aus alt mach neu: Entstehung des Umbaus

Gemeinsam mit der Eigentümerfamilie Rieppel erörterte Hoteleinrichtungsspezialist Fritz Schlecht/SHL in seiner Ausstellung | Ideenwelt am Firmensitz in Altensteig-Garrweiler Wünsche und Anforderungen und entwickelte erste Ideen. Auf dieser Grundlage erarbeiteten die Innenarchitekten von Fritz Schlecht/SHL kreative und durchdachte Entwürfe – visualisiert durch Skizzen, 3D-Ansichten und Grundrisse, ergänzt durch konkrete Vorschläge für Oberflächen, Farben, Textilien und Einrichtungsdetails.
Die stimmigen Gesamtkonzepte umfassten alle Zimmer-Gewerke wie Bodenbelag, Wandgestaltung und Fensterdekoration. Ziel war es, ein speziell auf das Eibsee-Hotel zugeschnittenes, authentisches Interieur zu schaffen. Im nächsten Schritt folgten Budgetermittlung, Angebotserstellung, Definition von technischen und gestalterischen Details, konkrete Abstimmung sowie die Erstellung eines genauen Zeit- und Ablaufplans. In meisterhafter Handwerkskunst fertigten die Schreiner die Möbel anschließend in der modernen Produktion des Hoteleinrichters. Auch die Lieferung und Montage übernahmen die Spezialisten von Fritz Schlecht/SHL. Das Schwarzwälder Unternehmen bietet maßgeschneiderte Einrichtungen von der Planung bis zur Montage aus einer Hand. So konnten zu jeder Zeit die individuellen Wünsche der Hotelbetreiber in die Gestaltung einfließen. Das Ergebnis überzeugt: Eigentümer und Gäste gleichermaßen begeistert die gelungene Umsetzung einer Einrichtung zum Wohlfühlen.

Objekt: Eibsee-Hotel, Grainau/ Garmisch-Partenkirchen
Hoteleinrichtung: Fritz Schlecht/SHL, Altensteig
Fotos: Eibsee-Hotel, Grainau/ Garmisch-Partenkirchen

Share Button