Das bora HotSpaResort in Radolfzell

Eine Einladung zum Zurücklehnen und Entspannen

Direkt am Ufer des Bodensees am  Rande eines Naturschutzgebiets gelegen, begrüßt das bora HotSpaResort seine Gäste mit einer einzigartigen Wohlfühlwelt und einem Interior Design, das geprägt ist von warmen Farben und natürlichen Materialien. Die bekannte und beliebte bora Saunawelt mit direktem Seezugang und malerischer Liegewiese hat mit dem 4-Sterne-Design-Hotel ein modernes Refugium erhalten, das mit Sanarium, Erdsauna, Kelosauna, Rauch- und Bambussauna sowie dem einzigartigen japanischen Onsen-Bad eine einmalige Wellnesswelt in entspanntem Ambiente bietet.

Die markante Architektur des bora HotSpaResorts ist geprägt von einer vorgehängten Fassade aus Trägerbalken und Querverstrebungen aus ganzem Holz. Die Verwendung von natürlichen Materialien findet im Innern seine Fortsetzung. Eichenholz, Leinen und die dezente Farbigkeit des Interieurs kontrastieren mit Accessoires wie Teppichen, Kissen und gemütlichen Sesseln in feurigen Rottönen von Rubin bis Purpur. Das Einrichtungskonzept spiegelt die Persönlichkeit des Hauses wieder, die geprägt ist von Gegensätzen: Wasser und Wärme, Business und Wellness, Tradition und Moderne.

Besonderes Augenmerk legten die südtiroler Innenarchitekten von Biquadra auf nachhaltige und ökologische Werkstoffe: So sind beispielsweise die Oberflächen der Möbel in gebürstetem Eichenfurnier mit einem umweltfreundlichen Lack auf Wasserbasis versiegelt. Gekonnt umgesetzt hat die technischen und gestalterischen Vorgaben der Designer der Schwarzwälder Hoteleinrichtungsspezialist Fritz Schlecht/SHL. Die Einrichtung der 82 Zimmer, Suiten und der öffentlichen Bereiche wie Lobby, Rezeption, Restaurant und Sky Lounge, Konferenzsäle, Fitness- und Anwendungsräume inklusive der Akustik-Trennwände stammt aus den Produktionshallen im schwäbischen Altensteig. Als 360-Grad-Dienstleister unterstützte der Objekteinrichter auch die Schnittstellenkoordination zu anderen Gewerken wie Deckenbau, Elektroinstallation und Beleuchtung.

Blickfang im Eingangsbereich ist die Rezeption mit ihrem langen, hinterleuchteten Corian®-Kubus. Eine großzügige Sitzlandschaft aus bequemen Sofas und üppigen, runden Sesseln laden in der Lobby zum Verweilen ein. Für das Restaurant fertigte Fritz Schlecht/SHL bequeme Sitzbänke und -nischen sowie Trennwände aus vom Boden bis zur Decke gespannten Schiffsseilen. Sie strukturieren den weiten, hellen Raum optisch und schaffen eine behagliche Atmosphäre.

Das kontrastreiche Farbkonzept findet sich in den Zimmern und Suiten wieder. Designermöbel ergänzen das Einrichtungsensemble aus gemütlichem Bett mit indirekt beleuchtetem Betthaupt und großzügigen, mit Segeltuch bespannten Schiebetürenschränken zu einem stimmigen Ambiente. Besonderes Highlight ist die „geschwungene Welle“: ein in einem Stück gearbeiteter Schreib- und Ablagetisch, der in eine gemütliche Sitzbank übergeht.


Die Japan-Suiten mit schlichtem Futonbett, traditionellen Tataminmatten und hellem Wohnbereich mit durchscheinenden Trennelementen bieten asiatische Wohn- und Lebenskultur par excellence. Mit eigenem Spa-Bereich, einem Bad mit freistehender Wanne und großzügigem, abtrennbaren Wohnbereich ist die See-Suite der ideale Rückzugsort für Honeymooner, ein erholsames Wellness-Wochenende oder einfach zum Wohlfühlen und Entspannen.

Objekt: bora HotSpaResort, Radolfzell
Architektur: Bruno Franchi, München
Innenarchitektur: Biquadra Büro für Innenarchitektur, Meran, Italien      
Inneneinrichtung: Fritz Schlecht GmbH/SHL GmbH, Altensteig


Share Button

Wir suchen: Gebietsverkaufsleiter/in Objektmöbel – Gebiet Bayern

Um unsere Kunden weiterhin optimal zu betreuen und unser dynamisches Wachstum zu
sichern, suchen wir im Zuge einer Nachfolgeregelung zum nächstmöglichen Termin einen

Gebietsverkaufsleiter/in Objektmöbel – Gebiet Bayern

Ihre Aufgaben

  • Sie betreuen eigenverantwortlich einen bestehenden Kundenstamm und pflegen die
  • persönlichen Kontakte
  • Potenzielle Interessenten sprechen Sie gezielt an und gewinnen systematisch neue Kunden hinzu
  • Mit ausgeprägter Kundenorientierung, Empathie und Verhandlungsgeschick präsentieren und verkaufen
  • Sie unsere wertigen Möbel und maßgeschneiderten Einrichtungskonzepte
  • Sie arbeiten eng zusammen mit unserem starken Team aus erfahrenen Planern und Innenarchitekten
  • Sie beobachten aktiv den Markt

Ihr Profil

  • Sie verfügen über hervorragende Kommunikationsfähigkeiten, einen gewinnenden und
  • sympathischen Auftritt
  • Sie sind vertrauenswürdig, engagiert und können sehr gut argumentieren und überzeugen
  • Reise- und Übernachtungsbereitschaft ist für Sie selbstverständlich
  • Sie haben Praxiserfahrung im Außendienst und Kenntnisse der Objektmöbelbranche
  • Ihr Wohnsitz befindet sich idealerweise im Verkaufsgebiet

Unser Angebot

  • Eine interessante Vertriebsaufgabe mit vorhandenem Kundenstamm und einem verlässlichen Backoffice
  • Eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von freundschaftlichem Miteinander und Teamwork
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Einen Mittelklassefirmenwagen, auch zur privaten Nutzung
  • Eine fundierte Einarbeitung
  • Ein angenehmes und familiäres Arbeitsklima

Ihre Bewerbung

richten Sie direkt an unsere Personalabteilung, Frau Sandra Fahrner:

Fritz Schlecht GmbH | Blöcherhalde 20 | 72213 Altensteig
sandra.fahrner [at] schlecht-shl.de | Tel. 07453 – 9470-70


Stellenangebot Gebietsverkaufsleiter/in

Share Button